Aktionskreis Natur
Zur Startseite
Fachbereiche-Übersicht
Impressum
Datenschutz
FACHBEREICHE

BIOTOP- und LANDSCHAFTSPFLEGE

Thomas Volz

Thomas Volz
Josef-Bambeck-Straße 12
63874 Dammbach
Telefon: 06092 6707
Gründungsmitglied

Hubert Brand

Hubert Brand
Elsavastraße 5
63872 Heimbuchenthal
Telefon: 06092 1609
Mobil: 0175 1958 776
Gründungsmitglied





Schön, dass Sie sich für Biotop- und Landschaftspflege interessieren!

Es war schon immer unser Bestreben, sowohl die ursprüngliche Natur als auch die von Menschen geschaffene Kulturlandschaft zu erhalten und diese Lebensräume zu pflegen. Genauso wichtig ist uns die Schaffung neuer Biotope, um den Strukturreichtum unserer Landschaft zu sichern, wie z. B. das Anlegen von Tümpeln oder Blumenwiesen.

Um eine Verbuschung der früheren Acker- oder Wiesenflächen zu vermeiden, arbeiten wir sehr eng mit dem Landschaftspflegeverband des Landkreises Aschaffenburg zusammen. Gemeinsam versuchen wir die Offenhaltung dieser Flächen durch verschiedene Maßnahmen, wie durch das Mulchen von Wiesen oder das Entfernen von allzu üppigen Sträuchern (Grünlandprojekt) zu erreichen.

Biotop und Landschaftsschutz Arbeitskreis Natur Spessart

Die Erhaltung von Streuobstwiesen – soweit bei uns noch vorhanden – ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, für den wir uns einsetzen. Beim Apfelmarkt des Landkreises Aschaffenburg 2011 in Heimbuchenthal war unsere Ausstellung „Streuobstwiesen“ sehr gut besucht.

Am Herzen liegt uns auch die Erhaltung von alten Baumbeständen in unseren Gemeindewäldern, denn alte Bäume sind ganz wertvolle Refugien für Vögel, Fledermäuse, Insekten und andere Tiere.

Bei unseren Tümpelrunden werden „unsere“ kleinen Teiche jährlich überprüft! Dabei werden die Wasserzuläufe reguliert, Unrat und eingeschwemmtes Material ausgeräumt, Ufer- und Teichbewuchs – soweit erforderlich – entfernt und wenn notwendig das Gras im Uferbereich gemäht oder gemulcht.

Biotop und Landschaftsschutz Arbeitskreis Natur Spessart

Wir betreuen einige Wiesen am Höllhammer und sorgen dafür, dass die Verbuschung dort nicht über Hand nimmt.

Biotop und Landschaftsschutz Arbeitskreis Natur Spessart

Besser wäre natürlich, wenn das gemulchte Material entfernt würde, das ist uns aber aus „Kapazitätsgründen“ am Höllhammer nicht möglich. Am Heimathenhof pflegen wir eine Orchideenwiese, dort wird das Mähgut zusammengerecht und entfernt.

Wer also mitmachen und mithelfen möchte, ist gerne bei uns gesehen!

Auf eine gute Zeit!

Heimbuchenthal, 13.11.2015







Arbeitskreis Natur e.V.
Elsavastr. 5
63872 Heimbuchenthal

Tel. + Fax: 06092 - 1609
info@arbeitskreis-natur.de